Die Bewerbung (online)

26.August.2017
Bei den folgenden Beiträgen kann ich häufig nicht mehr im Allgemeinen schreiben, wie zuvor. Jede Bewerbung, ob online oder nicht, ist verschieden. Jede Organisation regelt das anders und so kann ich nur von meiner Erfahrung bei IE berichten.

Erstmal allgemein zu IE (International Experimence). IE war mein Platz 1 von der Liste und ist das auch geblieben. Ich habe ein langes Telefonat mit Anne Seien geführt und sie konnte mir alle Fragen beantworten und mich gut durch das Gespräch leiten. Ich fühlte mich sofort wohl und ich denke, dass meine Entscheidung, zu IE zu gehen richtig war. Ich habe IE durch meine Cousine kennengelernt, die vor einem Jahr mit IE im Ausland war.

Wenn man sich für IE entschieden hat und sich dort bewerben möchte, muss man auf deren Seite gehen und auf einen der vielen „Jetzt Bewerben“ Schilder/Bilder/Schrift klicken oder du benutz sofort den Link: zum Registrieren. (Ab jetzt ist alles auf Englisch) Nun musst du erstmal ein paar Informationen über dich angeben, wie z.B. deinen kompletten Namen oder dein Geburtsdatum.
Bei mir wurde das schon gleich am Telefon gemacht. Die Persönlichen Daten habe ich dann später noch ausgefüllt. Wenn man dann angemeldet ist, sieht das ganze so aus:


Entschuldigung dass das Bild so klein ist, aber größer ging es nicht…

Nun braucht IE einige Informationen von dir. Du musst z.B. einen kurzen Bericht über dich auf Englisch schreiben.Um das auf der Seite zu speichern (Hochzuladen) klicke auf „Short application“. Dort wird dir dann auch nocheinmal genau erklärt, was du machen sollst. Das ist quasi schon die ganze Bewerbung. Wenn du Fragen hast, kannst du IE auch sofort anschreiben. Meiner Erfahrung nach, hast du spätestens am nächsten Morgen eine Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.